TOBIASHAUS

Zentrum für Anthroposophische Medizin
Lothringer Straße 40
50677 Köln

*****

Als Zentrum für Anthroposophische Medizin in Köln vereint das Therapeutikum „Tobiashaus“ Arztpraxen und Therapieräume unter seinem Dach. Hier arbeiten zwei Ärztinnen und ein Arzt verschiedener Fachrichtungen sowie TherapeutInnen für Heileurythmie, Sprachgestaltungstherapie, Malen und Plastizieren sowie anthroposophischer Psychotherapie zusammen.


Sie praktizieren eine ganzheitliche, auf die Individualität des
Patienten gerichtete Medizin, die naturwissenschaftliche
Erkenntnisse um eine geisteswissenschaftliche Dimension erweitert.

 

Heileurythmist/in gesucht

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Tobiashaus in Köln, vor über 35 Jahren aus der Initiative von Kölner Bürger/innen entstanden, welche eine anthroposophisch ausgerichtete Medizin für ihre Versorgung wünschten, ist bis heute ein Kleinod, das nicht mehr aus Köln wegzudenken ist.

 

Die therapeutische Gemeinschaft setzt sich aus zwei bis drei Ärzt/innen, (Herr und Frau Dr. Karutz, ab Sommer Herr und Frau Dr. Koelman und Frau Dr. Fellmer), verschiedenen Kunsttherapien (Sprachgestaltung Frau Böttcher, Kunsttherapie (Malen und Plastizieren) Dorothea Sering) und zwei Psychotherapeutinnen (Frau Heide-Conde und Frau Wolferz) zusammen. In den regelmäßigen Treffen im engen Kreis der therapeutisch Tätigen wird inhaltlich gearbeitet, bzw. im durch den Verein erweiterten Kreis die Belange des Tobiashauses gemeinsam entschieden.

 

In den Räumlichkeiten des Zweigs finden - normalerweise - regelmäßige Veranstaltungen statt zu Themen rund um die Gesundheit. Diese Arbeit gehört unter anderen zu den Aufgaben, die sich der Tobiasverein von Anfang an mit auf den Weg gegeben hat.

 

Ostern diesen Jahres verlassen die zwei Kolleg/innen der Heileurythmie Köln und wir hoffen auf und freuen uns über eine/n Kolleg/in, welche an diesem schönen Ort mit uns zusammen arbeiten möchten. Die langjährige Einbettung des Hauses in eine tragende Sozialgemeinschaft in Köln und die gute Zusammenarbeit untereinander "bürgen" gewissermaßen auch für die finanzielle Absicherung. Zwar ist Jede/Jeder wirtschaftlich selbstständig, doch kann hier seit vielen Jahren so gearbeitet und davon gelebt werden.

 

Wer sich angesprochen fühlt und Lust und den Mut hat auf eine neue Herausforderung, selbstständig und doch eingebunden in ein Team innerhalb des Tobiashauses zu wirken, kann gerne direkt über den Verein Kontakt aufnehmen oder die Info an eine/n eventuell Interessierte/n weiterleiten!

 

Kontakt/Bewerbungen bitte über/an: tobiasverein(at)tobiashaus.de

Die Freitagsgespräche im Januar und Februar 2021 ENTFALLEN.

 

Die für den 05.03.2021 geplante Mitglieder-versammlung des Tobiasvereins wird auf Ende Mai/Anfang Juni verschoben.