TOBIASHAUS

Zentrum für Anthroposophische Medizin
Lothringer Straße 40
50677 Köln

*****

Als Zentrum für Anthroposophische Medizin in Köln vereint das Therapeutikum „Tobiashaus“ Arztpraxen und Therapieräume unter seinem Dach. Hier arbeiten zwei Ärztinnen und ein Arzt verschiedener Fachrichtungen sowie TherapeutInnen für Heileurythmie, Sprachgestaltungstherapie, Malen und Plastizieren sowie anthroposophischer Psychotherapie zusammen.


Sie praktizieren eine ganzheitliche, auf die Individualität des
Patienten gerichtete Medizin, die naturwissenschaftliche
Erkenntnisse um eine geisteswissenschaftliche Dimension erweitert.

Freitag 10. Sept. 20 Uhr


Der „Rubikon“ - die stille Krise des 9- jährigen Kindes



Dr. med. Renate Karutz, Ärztin für Allgemeinmedizin und Anthroposophische Medizin, Schulärztin FWS Köln und Gabriele Fischer, Waldorflehrerin FWS Köln

 

Fast jedes Kind erlebt im Laufe seines 10. Lebensjahres eine Phase, in der große Ängste, Unsicherheit, diffuse körperliche Beschwerden und Einschlafschwierigkeiten den Eltern und oft auch den Lehrern auffallen und Anlass zur Sorge bieten. Was steckt hinter diesem scheinbaren Entwicklungsrückschritt. Wie beschreibt Rudolf Steiner die Situation dieser Kinder und - vor allem! - welche Hilfen können wir ihnen anbieten, damit sie aus dieser so wenig bekannten Krisenzeit gestärkt hervorgehen? Damit wollen wir uns in diesem Freitagsgespräch aus pädagogischer und ärztlicher Sicht beschäftigen.

 

Ort: Burgunderstr. 24, 50677 Köln im Haus für Anthroposophie

 

Die für den 05.03.2021 geplante Mitglieder-versammlung des Tobias Vereins ist verschoben. Der genaue Termin wird bald bekannt gegeben.